Der Schauspieler Mark Keller (58), bekannt als "Bergdoktor", ist seit über zehn Jahren mit seiner Lebensgefährtin Anna zusammen. Obwohl er seit 1992 mit Tülin Keller verheiratet ist, leben sie getrennt. In seinem neuen Buch "Über Glück - Glaube fest daran und es wird zu dir kommen" beschreibt der "Bergdoktor"-Star, wie er seine Partnerin kennengelernt hat.

Mark Keller. Quelle: hna.de

Laut "Bunte" nahm das Leben des Schauspielers an einem Märzabend im Jahr 2012 eine "wunderbare Wendung". Zusammen mit seinem Freund Werner Olm, dessen Freundin und deren Arbeitskollegin Anna war er in einem Restaurant in Köln essen.

Mit ihren "raspelkurzen Haaren und Trompeterhosen" entsprach sie eigentlich nicht seinem Schönheitsideal. Dennoch hatte sie, so der Schauspieler, etwas Besonderes an sich. "Ein Mensch, mit dem man eine gewisse Ebene erreicht, die man nicht so häufig mit anderen Menschen hat."

Nachdem der schöne Abend vorüber war, folgten Textnachrichten und Anrufe. Bei weiteren Treffen verliebten sie sich schließlich ineinander. "Ich empfinde es als unglaubliches Glück, dass Anna in mein Leben getreten ist", erklärt der Darsteller in seinem Buch.

Sie schenkt ihm Liebe, Vertrauen und Geborgenheit. Auch seine Söhne Joshua (27) und Aaron (30) sowie seine Frau Tülin haben sie schnell ins Herz geschlossen. "Somit sind wir, wie man in moderner Sprache sagt, eine glückliche Patchwork-Familie geworden." Während seine Söhne und Frau am Bodensee leben, ist Anna in Köln zuhause.

"Ich bin schon seit mehreren Jahren mit meiner Lebensgefährtin Anna zusammen und sehr glücklich mit ihr", erzählte er 2021 in einem Interview mit "Bunte". Damals betonte er auch, dass sie ihre Privatsphäre schützen möchten. Dabei sprach er auch über die Krankheit seiner Ehefrau.

2008 war Mark Keller mit seiner Frau Tülin beim „Life Ball“ in Wien. Heute hat der Bergdoktor-Star eine neue Freundin, ist aber noch verheiratet. Quelle: hna.de

"Tülin ist seit Jahren pflegebedürftig. Sie leidet seit 20 Jahren an einer schweren, chronischen Krankheit." Sie musste sich einer komplizierten Bandscheibenoperation unterziehen. Tülin Keller hat sich zudem einen Krankenhauskeim eingefangen, dessen Folgen sie bis heute bekämpft. "Joshua, der seinen Immobilienjob auch von zu Hause aus erledigen kann, kümmert sich weiterhin um seine Mutter, obwohl Tülin, bei der vor 20 Jahren Parkinson diagnostiziert wurde, längst Anspruch auf eine Vollzeitpflegekraft hätte", erklärt der Schauspieler in seinem Buch.

Mark Keller ist seit 2008 in der Rolle des Dr. Alexander Kahnweiler in der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" an der Seite von Hans Sigl (53) zu sehen. Zuletzt trat Keller 2022 in der ProSieben-Show "The Masked Singer" auf und erreichte den zweiten Platz.

Quelle: hna.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Katzenmama lag mit ihren neugeborenen Kätzchen am Straßenrand: Autos fuhren vorbei, niemand hielt an

"Wir haben 14 Kinder in unserer Familie: Die Menschen um uns herum verurteilen uns und verstehen uns nicht"

Eine rothaarige Katze wurde in Borodjanka in der Ukraine gerettet, nachdem sie im siebten Stock eines zerbombten Gebäudes stecken blieb

Der Hund legte 100 Kilometer zurück, um endlich nach Hause zu kommen

Mehr anzeigen

RTL nimmt Oliver Pocher aus dem Programm: Der Sender startet stattdessen eine andere Show

Heidi Klum hat ihren 50. Geburtstag ausgiebig gefeiert: Sie teilte einige Aufnahmen von der Party