Bostons berüchtigtes „dünnes Haus“, das inmitten einer Familienfehde aus der Zeit des Bürgerkriegs erbaut wurde, wurde nach etwa einem Monat auf dem Markt für 1,25 Millionen US-Dollar verkauft. Das Haus ist nur 3 m breit und 9 m lang, ganz zu schweigen von einer privaten Dachterrasse mit Blick auf den Bostoner Hafen - alles auf insgesamt 0,03 Hektar.

Das dünnste Haus. Quelle: dailymail.co.uk

Die Legende besagt, dass das Haus - das "Gott-Haus" genannt - im Jahr 1890 auf einem Grundstück von verfeindeten Brüdern gebaut wurde, die das Land von ihrem Vater geerbt hatten. Einer kehrte aus dem Bürgerkrieg zurück und stellte fest, dass sein Bruder ein großes Haus auf dem Grundstück gebaut hatte, also quetschte er aus Rache sein eigenes Grundstück zwischen zwei anderen Häusern, um das Sonnenlicht und die Aussicht auf den Hafen zu blockieren.

Das dünnste Haus. Quelle: dailymail.co.uk

"Shaquille O'Neal wäre definitiv in der Lage, Wand an Wand zu berühren", sagte Travis Sachs. Es wurde für 50.000 US-Dollar über dem ursprünglichen Angebotspreis an eine vierköpfige Familie verkauft, nachdem der Deal diese Woche abgeschlossen wurde. In Bezug auf die Quadratmeterzahl sagte Sachs, dass der Verkaufspreis in etwa dem Immobilienmarkt der Stadt entsprach.

Das dünnste Haus. Quelle: dailymail.co.uk

"Im Waterfront-Gebiet von North End haben wir hier im Durchschnitt etwa tausend Dollar pro Quadratfuß", sagte er. "Wir haben darüber hinaus für etwa 1.500 US-Dollar pro Quadratfuß verkauft, weil das Haus komplett renoviert ist, den Außenbereich hinten und auch die private Dachterrasse hat."

Das dünnste Haus. Quelle: dailymail.co.uk

Die Nachfrage nach dem Haus war so groß, dass, als der Makler Eric Shabshelowitz einen Tag der offenen Tür für das Grundstück in der 44 Hull Street veranstaltete, als es unter Denkmalschutz stand, die Linie, um in das Haus zu gelangen, breiter war als das Haus selbst. Shabshelowitz sagte dem Boston Magazine, dass sich der Ort trotz der Abmessungen schockierend groß anfühlt.

Das dünnste Haus. Quelle: dailymail.co.uk

„Jeder Winkel und jede Ecke wird genutzt, um den Platz zu maximieren“, sagte er und wies auf einen Bereich nahe der Haustür hin, der in einen Garderobenschrank umgewandelt wurde. „Man findet einen Weg, alles in Ordnung zu bringen“, fügte er hinzu. Der Haupteingang des Hauses befindet sich in einer Seitengasse, die die Gäste direkt in die Küche und das Esszimmer führt, die beim Bau vor über einem Jahrhundert möglicherweise eine platzsparende Designentscheidung waren.

Das dünnste Haus. Quelle: dailymail.co.uk

Das Haus - das "Gott-Haus" genannt - wurde 1890 gebaut und die lokale Überlieferung besagt, dass es auf einem Grundstück stand, das von verfeindeten Brüdern geteilt wurde, die das Land von ihrem Vater geerbt hatten. Als er aus dem Bürgerkrieg nach Hause zurückkehrte, ärgerte sich ein Bruder darüber, dass der andere das Erbe übernommen hatte, während er an der Front war.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Hündin wurde Mutter von Opossum-Babys und lässt sie auf ihrem Rücken reiten

„Besessen von Sparsamkeit“: Wie eine Frau es schafft, von 200 Dollar im Monat in einer der teuersten Städte der Welt zu leben

„Wehmut überkam sie“: Besitzer trennten die Hündin von ihren Welpen, doch Tierheimmitarbeiter mischten sich ein

Mit 19 trägt eine junge Frau eine Windel, saugt einen Sauger und verwirrt jeden Arzt, der sie sieht

Mehr anzeigen

Das dünnste Haus. Quelle: dailymail.co.uk

Die ursprünglichen unverputzten Ziegel, Balken und antiken Holzböden sind noch erhalten, aber Updates wie neue Küchengeräte, Steinarbeitsplatten und eine Waschküche im zweiten Stock bieten dem modernen Hausbesitzer alles, was er braucht. Zwei Schlafzimmer belegen die beiden oberen Ebenen und ein Keller und ein Garten hinter dem Haus nehmen die beiden unteren Ebenen ein.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Fast wie im Märchen“: wie ein Haus im Stil von Pu dem Bären aussieht, Details

„Absolute Renovierung“: das Haus des berühmten Bankiers wurde zu einer luxuriösen Villa umgebaut und wird heute auf 27 Millionen Dollar geschätzt

„Liebe zur Musik“: Gärtner errichteten einen "musikalischen" Park in Form einer riesigen Geige